Religion

Religion – (k)ein Fach wie jedes andere

Religionsunterricht ist ein Schulfach, in dem wir uns mit ethischen und religiösen Lebensfragen in vielfältigen Aspekten beschäftigen. Die Schülerinnen und Schüler vertiefen Kenntnisse von der eigenen christlichen Konfession und lernen andere Religionen kennen. Auch nicht getaufte Kinder sind eingeladen am Religionsunterricht teilzunehmen. Denn es wird nicht die persönliche Glaubenseinstellung beurteilt, sondern die aktive Mitarbeit an den Unterrichtsthemen.
Auf Grundlage von Kenntnissen kommen die Schülerinnen und Schüler zu einer begründeten eigenen Meinung. Die vertrauensvolle Atmosphäre im Religionsunterricht bietet die Möglichkeit zum offenen Austausch in der gewohnten Klassengemeinschaft. Aktuelle Themen können individuell aufgegriffen werden.

Unterrichtsgestaltung

Natürlich gibt es neben Textarbeit und Unterrichtsgesprächen ein Angebot an kreativen Arbeitsformen. Es ist uns wichtig, dass alle aktiv werden können, beispielsweise in Rollenspielen, gemeinschaftlicher Gestaltung von Plakaten, Fotoserien, Bibliodrama, Arbeiten mit Legematerialien, Lernen an Stationen oder anhand einer Lernwerkstatt. Meditative Elemente wie Phantasiereisen oder Stilleübungen ergänzen das Angebot.

Zusammenarbeit mit den Kirchen vor Ort

Mit beiden Kirchen am Ort besteht eine intensive Zusammenarbeit in der Vorbereitung von Gottesdiensten, Kirchenbegehungen, Trauerbegleitung und Austausch über inhaltliche und seelsorgerische Elemente. Beide Kirchen (kath. St. Ludgerus und ev. Georgskirche) sind leicht von der Schule zu Fuß erreichbar. Festliche Gottesdienste planen die Schülerinnen und Schüler selbst zur Einschulung der neuen 5. Klassen, zum Abschluss der Klasse 10 und zum Abitur. Im Laufe des Schuljahres werden Themengottesdienste für die Jahrgänge 5/6, 7/8 und 9/10 von den Schülerinnen und Schülern vorbereitet und gefeiert.

Gymnasiale Oberstufe – Religionsunterricht mit Blick auf das Abitur

In der Sekundarstufe II werden die Schülerinnen und Schüler auf die Möglichkeiten des Zentralabiturs im 3. Abiturfach sowie im mündlichen 4. Abiturfach vorbereitet. Konfessionsgetrennt wird den unterschiedlichen Schwerpunkten und Fokussierungen entsprechend der Vorgaben für das Abitur des Landes NRW Rechnung getragen.

  • Rollenspiel Abraham

 

Weitere Informationen über den Religionsunterricht finden Sie
unter folgender Homepage des Landes NRW: Religionsunterricht in Nordrhein-Westfalen