Mathematik

An der Gesamtschule Schermbeck leistet das Fach Mathematik einen wichtigen Beitrag zur Vorbereitung auf Beruf und Studium. Hier werden wesentliche Basiskompetenzen für die naturwissenschaftlichen Fächer und die Alltagswelt der Schülerinnen und Schüler erarbeitet. Außerdem bietet die Mathematik einen Zugang zum Verständnis einer technisierten Welt und zu unterschiedlichsten Berufsfeldern.

Durch die Methoden im Mathematikunterricht und die bereitgestellten Materialien erlernen die Schülerinnen und Schüler neben den fachlichen Kompetenzen auch Fähigkeiten im sozialen Umgang, indem sie Strategien entwickeln, gemeinsam mathematische Probleme zu lösen und sich gegenseitig zu unterstützen. Offene Lernformen, wie z.B. Lerntheken und Wochenpläne, fördern die Selbstständigkeit und die Eigenverantwortung.

In den Jahrgangsstufen 5 und 6 findet der Mathematikunterricht im Klassenverband statt. Ab Jahrgang 7 werden die Schülerinnen und Schüler differenziert nach Leistungsstärke in Grund- und Erweiterungskursen unterrichtet. In der Oberstufe haben sie in der Qualifikationsphase die Möglichkeit, zwischen Grund- und Leistungskursen zu wählen. An der Gesamtschule Schermbeck wird großer Wert auf den Umgang mit mathematischen Medien und auf die Beherrschung grundlegender Rechenfertigkeiten gelegt.

 

 

Zur individuellen Förderung gibt es folgende Möglichkeiten: