Erneé

Schüleraustausch mit dem Collège St. Joseph in Ernée

Französisch in authentischen Situationen anwenden

Wir an der Gesamtschule Schermbeck lernen Französisch nicht nur aus Büchern, sondern bieten unseren Schülerinnen und Schülern ab der 7. Klasse verschiedene Möglichkeiten, in authentischen Situationen das Erlernte anzuwenden. Eine dieser Möglichkeiten ist es, im dritten bzw. vierten Lernjahr für eine Woche nach Ernée zu fahren. Sie profitieren in vielerlei Hinsicht von diesem Schüleraustausch. In Ernée haben unsere Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, den Lebensalltag in einer französischen Gastfamilie kennenzulernen und ihre Fremdsprachenkenntnisse zu testen, zu verbessern und ihren Wortschatz zu erweitern. Im Rahmen dieser Begegnung erfahren sie den Nutzen ihrer französischen Sprachkenntnisse. Außerdem lernen unsere Schülerinnen und Schüler, sich in eine französische Familie einzufügen und sich auf den Alltag mit gleichaltrigen Franzosen einzulassen sowie zu akzeptieren, dass verschiedenste Dinge in einem anderen Land anders sein können, als sie es von ihrem Zuhause aus gewohnt sind. Auf diese Weise werden landestypische Aspekte wahrgenommen und Unterschiede, aber vor allem auch Gemeinsamkeiten im Hinblick auf Tagesabläufe, Freizeitgestaltung usw. registriert.

Alle zwei Jahre ist es soweit: Salut Ernée ! Hallo Schermbeck! Der Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Ernée findet alle zwei Jahre statt und das bedeutet, dass dann die Aufregung steigt, die Freude auch.