Berufswahlorientierung

Berufswahlorientierung Jg. 8

Potenzialanalyse

Besuch im BIZ

Berufsfelderkundungen Girls’Day und Boys’Day

Erstellen eines Portfolios zur Berufsfindung

Berufswahlorientierung Jg. 9

Schülerbetriebspraktikum

Infoabend „Wie geht´s weiter?“

Portfolioerweiterung

Beratung durch Berufsberaterin der Agentur für Arbeit

individuelle Termine

persönliche Betreuung

Infostunde: Möglichkeiten nach Klasse 10

Bewerbungstraining (in Kooperation mit der Agentur für Arbeit und der Volksbank)

inkl. Bewerbungsanschreiben

individuelles Gespräch

Berufswahlorientierung Jg. 10

Beratung durch Berufsberaterin der Agentur für Arbeit

freiwilliges Langzeitpraktikum

Beratung „Mein Plan nach Klasse 10“

Portfolioerweiterung

Studien- und Berufswahlorientierung in der Sekundarstufe II

Neben einer sehr guten fachlichen Ausbildung ist es unser Ziel unseren Schülerinnen und Schülern auch professionelle Unterstützung bei ihrer Berufs- oder Studienwahl anzubieten. Das Erkennen der eigenen Stärken ist ein wichtiger Schlüssel für die richtige Berufswahl. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler dazu befähigen, sich eigenverantwortlich und zielorientiert mit Fragen der eigenen Zukunft und damit auch ihrer Studien- und Berufswahl auseinanderzusetzen. Hierbei soll der Übergang von Schule zum Studium oder zur Berufsausbildung geplant und umgesetzt werden. Zu unserem Studien- und Berufswahl-Konzept gehören demzufolge

  • eigene individuelle Interessen und Stärken erkennen,
  • eigene berufliche Ziele entwickeln, die mit den Stärken korrespondieren
  • zielgerichtete und realitätsbezogene Auseinandersetzung mit den Anforderungen und Chancen der Berufs- und Arbeitswelt.

 

Um diese Prozesse der Studien- und Berufsorientierung nachhaltig zu unterstützen, bietet unser Konzept folgende feste Bestandteile:

 

Veranstaltungen und Angebote

 

Jahrgang

 

Veranstaltungen

 

ständige Angebote

 

 

EF

 

Orientierungstage in St. Altfrid:

o Reflexion über Zukunftsplanung und anderen persönlichen Themen

o Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenzen anhand kognitiver, kreativer und erlebnisorientierter Methoden

o Kennenlernen und Stärkung der Stufengemeinschaft

 

 

Schulsprech-stunde der Arbeits-agentur, jeden ersten Donnerstag im Monat

 

 

Infoboard mit Hochschulinformationstagen, Berufswahlmessen, weiteren Beratungs- und Stellenangeboten,

E-Gebäude,

2. Stock

 

Q1

 

Orientierungswoche der Studien- und Berufswahlorientierung:

o Probe-Assessment Center in der Volksbank Schermbeck

o Präsentation deutscher und niederländischer Universitäten, sowie lokaler Ausbildungsbetriebe

o Workshops zur Studienorientierung,

o Exkursionen zu Hochschulen und Universität

o Gespräche mit ehemaligen Abiturienten zur beruflichen Laufbahn nach dem Abitur

 

 

Q2

 

Workshop-Angebot: „Wie bewerbe ich mich um einen Studienplatz?“

o Vorstellung der Bewerbungsverfahren

o Voraussetzungen und Zulassungsbeschränkungen

o Hilfe zur Studienorganisation

 

 

Den individuellen Weg unserer Schülerinnen und Schüler in ihrer Studien- und Berufsorientierung begleiten wir in den Jahrgängen der Oberstufe mit Veranstaltungen und ständigen Beratungs- und Informationsangeboten.

Im ersten Halbjahr der EF fährt die gesamte Stufe nach Essen-Kettwig um dort im Rahmen der Orientierungstage angeleitet von ausgebildeten Referenten über ihre eigene Zukunftsplanung nachzudenken. Sie bauen dabei auf ihre bereits erlangten Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Berufsorientierung der Sekundarstufe I zurück, reflektieren die Bedeutung von Beruf und Privatem und stärken ihre Teamfähigkeit. Die Referenten greifen dabei auf ein breites Methodenrepertoire zurück, wobei den Schülerinnen und Schülern eine große Rolle bei der Wahl und Durchführung der Workshops zukommt.

In der Q1 steht das breite Angebot der Studienfächer und Ausbildungsberufe im Mittelpunkt. Neben den ständigen Angeboten, lernen die Schülerinnen und Schüler in der Orientierungswoche zur Studien- und Berufswahl lokale Ausbildungsbetriebe, sowie nationale und internationale Hochschulen und Universitäten kennen. Die Volksbank führt mit allen Schülerinnen und Schülern ein Assessment Center durch um sie auf die Hürden der Bewerbungsverfahren vorzubereiten. Außerdem unterstützen weiteren Workshops die Schülerinnen und Schüler bei der Studienorientierung, der Nutzung von online Orientierungs-Tools und der Planung eines möglichen Freiwilligen Sozialen Jahren (FSJ/FÖJ). Die Woche wird durch Gesprächen mit ehemaligen Abiturienten unserer Schule und Tagesexkursionen an Hochschulen abgeschlossen. Konkrete Hilfe bei der Anmeldung und Planung ihres Studiums erhalten die Schülerinnen und Schüler erneut in der Q2 im Workshop „Wie bewerbe ich mich um einen Studienplatz?“ der Agentur für Arbeit.

Die Koordination der Studien- und Berufswahl beschränkt sich an unserer Schule aber nicht nur auf die beschriebenen Veranstaltungswochen: Die Agentur für Arbeit bietet am ersten Donnerstag des Monats eine Schulsprechstunde für die Schülerinnen und Schüler an und in einer Info-Ecke informieren wir die Schülerinnen und Schüler über die Schnupperangebote der Universitäten und Hochschulen, lokale Berufswahlmessen sowie aktuelle Stellenangebote. Dabei stehen wir als Koordinatoren der Studien- und Berufswahl (StuBos) den Schülerinnen und Schülern stets für Fragen und Anliegen zur Verfügung.

Studienfinder und weitere Links

Mit dem Selbsterkundungstool der Bundesagentur für Arbeit zum passenden Studium

Universitäten und Hochschulen des Landes mit dem NRW-Wissenschaftsministerium haben ein Selbsterkundungstool auf den Weg gebracht, um sie Schülerinnen und Schüler bei Entscheidung für einen Studiengang zu unterstützen. Dieses Selbsterkundungstool (früher StudiFinder ) steht als sinnvolle Unterstützung der Studienorientierung kostenfrei zur Verfügung. Ein Online-Self-Assessment-Test liefert durch gezielte Fragen zu persönlichen Fähigkeiten und Interessen, fachlichen Neigungen, beruflichen Präferenzen und Arbeitshaltungen Vorschläge zu passenden Studiengängen in NRW.

https://www.arbeitsagentur.de/bildung/studium

Hier finden sich neben dem Selbsteinschätzungs-Test viele nützliche Hinweise und Tipps, z.B. zur Finanzierung eines Studiums, zu Möglichkeiten für Stipendien oder auch zu Freiwilligendiensten.

Weitere Link-Tipps:

Studieninformationen:

Testverfahren zur Studienorientierung

Messen zur Studien- und Berufswahl

Stipendien

Freiwilligendienste

 

Ausbildung

  • dav